Big Band-Jazzkonzert im Kupferhaus, Planegg, am 23.05.2014

Ein Scheck über 6.000 €, Jazz vom Feinsten und das von Band- und Lions-Mitglied Hans W. Hohenester komponierte Stück „It`s for you“ – das Benefiz-Jazzkonzert des Lions Clubs München-Opera mit den Munich Lounge Lizards im ausverkauften Kupferhaus Planegg zugunsten des „Miteinander e.V.“ am 23.05.2014 war ein voller Erfolg.

Zum zehnjährigen Jubiläum des Fördervereins für Jugend- und Sozialarbeit halfen alle zusammen: Bereits zum vierten Mal organisierte Tenor-Saxofonist und LF Hans W. Hohenester unter Mithilfe zahlreicher Lions-Freunde ein Big Band Jazz-Konzert, die Munich Lounge Lizards verzichteten auf ihre Gage und die Gemeinde Planegg stellte das Kupferhaus umsonst zur Verfügung.

„Jazz, der für Gänsehaut sorgt“, dieser Slogan war auch dieses Mal keine Übertreibung: knapp 20 Musiker, die teilweise von der Musikhochschule München kommen, rissen die mehr als 400 Zuhörer mit der Wucht ihres Repertoires fast von den Stühlen. Bandleader Michael Lutzeier, der zu den weltbesten Bariton-Saxofonisten zählt, moderierte die Titel gewohnt humorvoll an, griff oft selbst zum Instrument, eilte jedoch auch mit dem Mikrofon durch die Reihen, um die Soli seiner Jazzer ins Publikum zu tragen. Melancholische Balladen, moderne Stücke und Klassiker der Jazzmusik wechselten sich ab. Sängerin Miriam Arens, Gewinnerin der „Jazzvocal Competition“ München 2009, stellte mit ihrer Bühnenpräsenz eindrucksvoll ihre jahrelange Bühnenerfahrung im Bereich Jazz, Musical, Rock und Swing unter Beweis. Die Energie des voll besetzten Saals wurde von der Big Band musikalisch zurückgegeben und Michael Lutzeier konstatierte, dass sie selten vor einem so großen Publikum spielt.

Der Lions Club München-Opera wurde durch die wiederholte Organisation eines Konzerts, sei es ein Jazz-Konzert oder ein klassisches Konzert, seinem Namen wieder einmal gerecht. Mit dem Erlös unterstützt er zum zweiten Mal den Förderverein „Miteinander e.V.“, der sich der Jugend- und Sozialarbeit in den Würmtal-Gemeinden verschrieben hat. So wird z.B. eine Diakoniestelle finanziert, Jugend- und Sozialprojekte, Kinderaktionen sowie Einzelhilfen durchgeführt und eine „Schrauberhütte“ unterhalten, wo Kinder und Jugendliche von ehrenamtlich arbeitenden Fachleuten Rat und Unterstützung für Reparatur und Instandhaltung ihres Rades erhalten.

Der ganze Abend könnte unter dem Motto „It’s for you“, dem von LF Hohenester komponierten und lässig vorgetragenen Jazztitel, gestanden haben. Denn gewonnen haben alle: Die Gäste hörten besten Big Band Jazz, die Jugend- und Sozialarbeit im Würmtal konnte mit 6.000 € unterstützt werden, die Musiker ernteten frenetischen Beifall und wurden im Raum München sicher noch etwas bekannter. Viele glückliche Gesichter und ein toller Erfolg, der im Besonderen LF Hans W. Hohenester, aber auch den vielen Gästen zu verdanken ist.

Lions-Veranstaltungen wie diese leben insbesondere auch von der Teilnahme durch Lions-Freunde benachbarter Clubs, denen an dieser Stelle besonders zu danken ist. Aus der Erkenntnis der wiederholten Konzertorganisationen sind auch unsere Mitglieder immer motiviert, Veranstaltungen benachbarter Clubs zu besuchen und zu unterstützen. Halten wir diese gegenseitige, lionistische Unterstützung bei oder steigern sie gar! Denn nur gemeinsam können wir etwas erreichen. Der Lions Club München-Opera sieht sich unter diesen Vorzeichen sehr zu einer Wiederholung motiviert.

Flyer Download